Die Einführungskurse dienen dazu, erste Erfahrungen mit Taijiquan zu machen. Sie sind zeitlich auf 10 Einheiten begrenzt und werden von vielen Krankenkassen ganz oder zu einem großen Teil bezuschusst. Taiji kann unabhängig von Alter und Vorerfahrungen von jeder und jedem geübt werden, die/der Freude an der Bewegung hat und bereit ist, Bewegungen auszuprobieren, die zunächst ungewohnt erscheinen.

Bewegung, Konzentration und Entspannung

„Der Alltags-Stress frisst mich auf.“ - Kennen Sie dieses Gefühl? Viele Termine wollen eingehalten werden, viele Menschen verlangen Ihre Aufmerksamkeit, viele Ansprüche werden an Sie gestellt. Vielleicht kommt auch noch regelmäßige Computerarbeit dazu. Die Folgen sind bekannt: Unruhe, Rücken- oder Kopfschmerzen, Verspannungen und Konzentrationsschwierigkeiten.

In diesem Taiji-Einführungskurs können Sie ein Bewegungssystem kennen lernen, das Ihnen ermöglicht, sich zu entspannen und Abstand von den Alltagsproblemen zu gewinnen. In dieser Zeit, die Sie sich selbst gönnen, ist Ihre Aufmerksamkeit darauf gerichtet, die komplexen Bewegungen zu erfassen und entspannt auszuführen – die Konzentration und die Fähigkeit, Ablenkungen zu widerstehen, werden trainiert. Gesunde, rückenfreundliche Bewegungen werden langsam und ohne Leistungsdruck ausgeführt. Sie lernen die Grundprinzipien und die Bewegungsqualität im Taiji sowie exemplarische Übungen kennen und erhalten Informationen zu Entstehung und Hintergrund.

Im Anschluss an einen Einführungskurs können Sie in einen fortlaufenden, regelmässigen Formkurs einsteigen und Ihre Übungen erweitern. Ausserdem können Sie auch einen Einzelunterricht verabreden oder besondere Vertiefungsangebote besuchen.